»Two roads diverged in a wood, and I took the one less traveled by.«

(Im Wald zwei Wege boten sich mir dar und ich nahm den, der weniger betreten war.)

Schöner als mit diesem Satz des amerikanischen Dichters Robert Lee Frost kann man wohl nicht aus- drücken worum es im Leben geht: Nicht immer dieselben Wege zu gehen, es nicht genauso zu machen wie alle anderen. Das gilt ganz besonders im Markendesign.

In einer Zeit, in der Produkte immer ähnlicher und austauschbarer werden, ist ein markantes Firmenlogo sehr wichtig. Es ragt heraus aus der Masse wie der Duft eines guten Parfums. Wenn uns das Benzin ausgeht, suchen wir nicht nach einer Tankstelle, sondern nach dem Logo einer Tankstelle. So auch bei der Post, der Apotheke oder der U-Bahn: Wir halten immer Ausschau nach dem Erkennungssymbol: Dem Logo.

Gelungene Corporate Identity geht aber nicht ohne Auftraggeber, die die Bedeutung eines zeitlosen Firmen- erscheinungsbilds für ihr Unternehmen erkannt haben und dafür auch gerne neue Wege gehen. Der Diplom- Designer und erfahrene Markenprofi Andreas Karl geht diese Wege. Wege, die weniger betreten sind.

KARL DESIGN - MARKEN FÜR MORGEN hat bisher über 1000 Firmenlogos, Symbole, Embleme und Schrift- züge entworfen. 280 davon wurden international ausgezeichnet und finden sich in den Jahrbüchern des führenden Markendesigns. Andreas Karl »lebt« Logos und ist Mitglied in mehreren Wettbewerbs-Jurys für Marken-Entwicklung und Corporate Design.

Copyright © Andreas Karl Design Vienna / Marken für Morgen Wien / Logos / Brands / Firmenzeichen / Corporate Design / Marken-Entwicklung / Verpackungsdesign / Packaging / Naming / Text